USA 1 Dime Silbermünze 10 Cent 1946-1964 Roosevelt

4,42 

zzgl. Versand

One Dime Roosevelt Silber USA 10 Cent 1946-1964 Roosevelt
Feingehlt 900‰, Sammlermünze Vereinigte Staaten, Amerika 1 Dime. Eine amerikanische historische Münze

Nicht vorrätig

Beschreibung

USA 1 Dime Silbermünze 10 Cent 1946-1964 Roosevelt

Die Kursünze One Dime Roosevelt Silber ist der Nachfolge der 1 Dime Liberty. Sie ist von 1946 bis 1964 als gültiges Zahlungsmittel in den USA geprägt worden.

Auf der Vorderseite sieht man statt des Liberty Heads hier den 37. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Franklin D. Roosevelt. Auch die Rückseite ist anders gestaltet als der Vorgänger. Das Beil ist durch eine Fackel ersetzt worden.

Obwohl der Nennwert One Dime gleichzusetzen ist mit 10 Cent steht auf der Münze nur der Schriftzug ONE DIME. Cent ist eine Untereinheit des Dime. Genauso wie der Dime eine Unterbezeichnung des Dollars ist.

Avers:
Portrait Franklin D. Roosevelt Blickrichtung nach links. Umschrift: LIBERTY. Unterhalb der Schriftzug: IN GOD WE TRUST dazu Prägejahr.
Revers:
Eine Fackel umgeben von je einem Eichen- und einem Olivenzweig. Umschrift: UNITED STATES OF AMERICA – ONE DIME

Münzdaten:
Herkunftsland: USA
Prägezeitraum: 1946-1964
Nennwert: 10 Cents, 1 Dime, one Dime
Münzgewicht: 2,5 g
Feingehalt: 900‰
Erhaltung: Sehr Schön bis Vorzüglich, unterschiedliche Gebrauchsspuren

USA 1 Dime Silbermünze 10 Cent 1946-1964 Roosevelt
Lieferung erfolgt eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.