Silberbarren 1 oz Wiederaufbau Frauenkirche Dresden Albertbrücke

27,06 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Silberbarren 1 oz Wiederaufbau Frauenkirche Dresden Albertbrücke
Mit dem Erwerb solch eines hübschen Motivbarrens aus Feinsilber hat man eine Wertanlage. Auf Grund der gebräuchlichen Größe im Wert 1 Unze eignet sich der Motivbarren gut als Geschenk., Lieferung erfolgt eingeschweisst

Nicht vorrätig

Beschreibung

Silberbarren 1 oz Wiederaufbau Frauenkirche Dresden Albertbrücke

Dieser Silberbarren Frauenkirche Dresden Albertbrücke zählt zu einer Serie von silbernen Motivbarren. Innerhalb dieser Barren-Serie wird die Frauenkirche in Dresden aus unterschiedlichen Epoche abgebildet. Auf den silbernen Barren der Serie sieht man die Phasen der Kirche, von der Zerstörung bis zum Wiederaufbau.

Die Dresdner Frauenkirche ist in der Zeit von 1726 bis 1743 erbaut worden. Nach der Bombardierung im Jahr 1945 war von der Kirche nur noch eine Ruine mit den Trümmern übrig. Dieser Zustand blieb bis zum Mauerfall 1989. Anfang der 90er wurde mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche begonnen. 

Information zum Motiv:
Auf der Vorderseite dieses Barrens sieht man die Kirche im Zentrum der Stadt Dresden. Die glockenförmige Kuppel ist das Werk des Baumeisters Georg Bähr. Der untere Teil der Dresdner Kirche hat eine achteckige Form. Durch die vier Ecktürme, die hier partiell zu sehen sind, wird der Bau nach oben hin optisch abgerundet. Insgesamt gibt es sieben Eingänge in den Kirchraum. George Bähr wollte keinen prachtvoll gestalteten Haupteingang, denn für ihn sollten alle Menschen gleichermaßen willkommen sein.

Materialangaben:
Material: 999 ‰ Feinsilber
Gewicht: 1 oz / 1 Unze / 31,1 Gramm
Erhaltung: PP Polierte Platte, ohne Zertifikat und Originalbox, Lieferung erfolgt eingeschweisst

1 oz Silberbarren Frauenkirche Dresden Albertbrücke – differenzbesteuerter Verkauf-

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.