Silberbarren 1 oz Argor Heraeus Mauerfall 9 Nov 1989

29,23 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Silberbarren 1 oz Argor Heraeus Mauerfall 9 Nov 1989
zum Gedenken an den Berliner Mauerfall, historisches Ereignis, sehr schönes Sammlerstück

Nicht vorrätig

Beschreibung

Silberbarren 1 oz Argor Heraeus Mauerfall 9 Nov 1989

Der Silberbarren 1 oz Argor Heraeus Mauerfall 9 Nov 1989 ist zum Gedenken an den Berliner Mauerfall geprägt worden. Über 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989, bestand diese Grenze aus Beton und Stein. Anlässlich dieses historischen Ereignisses hat der Schweizer Hersteller Argon-Heraeus  diesen Motivbarren geprägt. Im November 1989 wurde die Teilung Berlins mit dem Fall der Mauer aufgehoben. Der Mauerfallist zeitgleich auch das Ende des Kalten Krieges. Sie erhalten mit dem Motivbarren eine bankhandelsfähige Silberunze. Motiv des bedeutenden Mauerfalls der Berliner Mauer ist ein Motiv mit hohem historischen Wert.

Geschichte des Unternehmens:
Argor S.A. wurde 1951 im Kanton Tessin gegründet. 1988 als Arger-Heraeus bekannt. Das Unternehmen stellt unterschiedliche Barren her. Sowohl aus Silber, Gold, Platin und auch Palladium. Die Stückelungen (Gewichte) der Barrenausgaben sind auch vielschichtig.

differenzbesteuerter Verkauf  – der dargestellte Preis ist der Endpreis

Silberbarren 1 Unze (1 Ounce), 31,1 Gramm, Feinsilber 999

Silberbarren 1 oz Argor Heraeus Mauerfall 9 Nov 1989
Lieferung erfolgt eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.