Silberbarren 1 Kg – 1000g Heraeus oder Diverse Hersteller Feinsilber 999

814,08 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Silberbarren 1 Kg – 1000g Heraeus Feinsilber 999
Differenzbesteuert, Anlagesilber, international handelsfähig,
originalverpackt

Nicht vorrätig

Beschreibung

Silberbarren 1 Kg – 1000g Heraeus oder andere Hersteller Feinsilber 999 – Resale-Barren, differenz-besteuert

Die Silberbarren 1 Kg – 1000g anderer Hersteller oder auch von Heraeus sind aus Feinsilber 999.9 oder Feinsilber 999 gegossene Silberbarren. Vor allem in kleineren Grössen werden Barren sehr oft nicht gegossen, sondern aus dickeren oder dünneren Silberblechen ausgestanzt und gkleichzeitig gestempelt. Massenware. Bei so grossen Barren ist dis nicht möglich. sie müssen gegossen werden. Die Ecken sind nicht kantig, sondern durch den Guss etwas abgerundet. Durch das Gussverfahren ergibt sich die typische Barrenform, wie man sie von früher kennt.

Heraeus produziert unterschiedliche Barrengrößen, angefangen von 5 Gramm Feinsilberbarren bis zu 15 Kilogramm. Die Scheideanstalt hat ihren Sitz in Hanau bei Frankfurt. Die Firma zählt zu einem der weltweit größten und ältesten Hersteller von Edelmetallbarren. 

Auf der Vorderseite des 1 Kg Silberbarrens findet man die handelsrelevanten Angaben. An erster Stelle steht die Firma als Hersteller. Danach der Feingehalt mit Materialangabe FEINSILBER 999.9. Bis 2013 sind die Silberbarren in einer Feinheit von 999‰ produziert worden. Seit 2014 gibt Heraeus, ebenso wie die Norddeutsche Edelmetall und auch andere Hersteller, die Anlagebarren mit Seriennummer und einem Feingehalt 999.9‰ aus. 

Mittig steht das Logo mit drei Rosen von einer Hand gehalten. Umschrift bildet die Firmierung. Unterhalb des Firmenlogos findet sich die Gewichtsangabe 1000g und zum Schluss die Seriennummer. Die 1 Kilo Barren werden in transparenter Folie verschweisst ausgegeben. Die Silberbarren sind international handelsfähig und eine gut alternative Wertanlage .

Informationen zum Material Silber:
Silber findet in der Industrie eine Vielzahl von technischen Einsatzgebieten. Es wird viel mehr Silber im technischen Einsatz verbraucht, als im Anlagebereich. Dort gibt es zwar die Produktion von Feinsilberbarren, Medaillen und Silbermünzen. Zusätzlich natürlich auch die Verarbeitung in Silberschmuck oder Tafelsilber. Dennoch ist der Anteil niedriger als der Silberverbrauch innerhalb der Industrie.

Diese Silberbarren werden nach dem §25a des UStG differenzbesteuert angeboten. Sie erwerben daher besonders günstige 1000g in Feinsilber, für die Geldanlage geeignete Silberbarren.

Silberbarren 1 Kg – 1000g Heraeus oder andere Hersteller, Feinsilber 999

 

Hinweis

Verkaufskriterien für Anlagemetalle wie Barren oder Münzen sind ausschließlich die Handelsfähigkeit, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.