Silber Einweihung 1967 St. Barbara Kaserne Dülmen

31,03 

zzgl. Versand

Silbermünze zur Einweihung 23. Juni 1967 St. Barbara Kaserne Dülmen.
Sie wiegt 29,45 Gramm und besteht aus Feinsilber.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Silber Einweihung 23. Juni 1967 St. Barbara Kaserne Dülmen

Die silberne Gedenkmünze ist zu Ehren der Einweihung der Dülmener Kaserne „St. Barbara“ am 23. Juni im Jahr 1967 geprägt worden.

Münzdetails:

Ausgabeland: Deutschland
Metall: Silber (1000)
Gewicht: 29,45 g
Durchmesser: 40,00 mm
Feingewicht: 29,45 g 
Avers:
Die Figur der St. Barbara, die symbolisch als „Schutzpatron“ abgebildet ist. Das Militär verehrt St. Barbara, daher verleiht sie der Kaserne in Dülmen ihren Namen.  Umschrift: SANKT BARBARA, unterhalb der Figur der St. Barbara steht eine „1000“ die den Silbergehalt beziffern soll.
Revers:
Das Stadtwappen von Dülmen mit der Umschrift: DÜLMEN GARNISONSTADT EINWEIHUNG 23. JUNI 1967 ST. BARBARA KASERNE
Silber Einweihung 23. Juni 1967 St. Barbara Kaserne Dülmen

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.