Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber

22,22 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber
Seltene historische Sammlermünze –  über 140 Jahre alt. Der letzte dachte „Taler“ vor der Ausgabe von Mark und Pfennig.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber

Die Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber wurden im Jahr 1871 anläßlich des gewonnenen Deutsch-Französischen Krieges, von 1870 bis 1871 gegen Napoleon III, von den Königreichen Bayern, Bremen, Preußen, Sachsen und Württemberg ausgegeben. Die Siegesthaler mit dem Prägebuchstabe „A“ stammen aus der Münzstätte Berlin. Diese Taler waren die letzten mit dem Nennwert „taler – Thaler“ aus dem Königreich Preußen. Nach Beginn der Reichswährung Mark und Pfennig wurde kein Taler (Thaler) mehr geprägt.

Historische Original mit Patina:
Die veränderte Optik der Oberflächen kann von hellen Grünfarben bis zu Braun- und Schwarztönen variieren. Solche historischen Silbermünzen mit echter Patina sollten unbedingt erhalten bleiben und nicht durch fehlgeleitete Verschönerungsversuche zerstört werden.

Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber Münzdetails:
Prägejahr: 1871
Münzgewicht: 18,49g
Feingewicht: 16,64g
Durchmesser: 33mm
Material: 900/1000-Silber
Nennwert: Vereinstaler

Avers:
Portrait König Wilhelm I König Kaiser von Preussen. Umschrift WILHELM KOENIG V. PREUSSEN. Unter der Büste des Kaisers steht der Buchstabe „A“ für den Namen der Prägestätte (A = Berlin)
Revers:
Die gekrönte Siegesgöttin mit Schwert und preußischem Adlerschild. Umschrift SIEGESTHALER 1871

Siegestaler 1871 Wilhelm I Preußen Silber
Lieferung erfolgt eingeschweisst. Preis ist Endpreis. Wir bieten diese Münzen sowohl in sehr gutem Zustand ohne Patina, als auch mit Patina an. Bei explizitem Wunsch bitte „mit Patina“ oder „ohne Patina“ in Ihrer Bestellung vermerken.

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.