Sachsen Vereinsdoppeltaler Johann Amalie 1822-1872

127,66 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Johann Amalie 1822-1872 Silbermünze
Dieser Taler ist zum 50. Hochzeitstag des Königspaares geprägt worden. In Sachsen als Vereinsdoppeltaler, die Münze wurde nur 1 Jahr geprägt, gesuchte Sammlermünze

Nicht vorrätig

Beschreibung

Sachsen Vereinsdoppeltaler Johann Amalie 1822-1872

Der Sachsen Vereinsdoppeltaler Johann Amalie 1822-1872 ist zur Goldenen Hochzeit des Königspaares geprägt worden. Dieser Vereinsthaler ist nur 1 Jahr geprägt worden. Am 10.11.1872 feierte das Königspaar Goldhochzeit. Diese Silbermünze zeigt das Paar seitlich im Portrait mit Blickrichtung nach rechts. Eine gesuchte Sammlermünze aus Sachsen Albertinische Linie. Vorzüglich erhalten, ganz leichte Patina. Der Nennwert (Nominal) findet man auf dem Münzrand: XV EIN PFUND FEIN

Avers:
Das Königspaar im Portrait Johann und Amalie. Umschrift:JOHANN KOENIG AMALIE KOENIGIN V. SACHSEN
Revers:
Krone über Eichenzweige unten zusammengebunden mit Schleife. Inschrift. 1822-10. NOVEMBER – 1872. Unter der Schleife der Buchstabe B
Münzrand:
Glatt mit Inschrift: XV EIN PFUND FEIN

Münzdetails Johann Amalie 1822-1872 Silbermünze:
Herkunftsland: Königreich Sachsen
Nennwert: XV EIN PFUND FEIN
Münzgewicht: 37g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 33,33g
Prägezeitraum: 1872
Auflage: 44.500
Durchmesser: 41mm
Rand glatt mit Inschrift

Johann Amalie 1822-1872 Silbermünze

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.