Russland 1_4 oz Palladium Ballerina 5 Rubel 1991

661,07 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Russland 1_4 oz Palladium Ballerina 5 Rubel 1991
Sammlerraritäten, 1989 bis 1995 geprägt, kleine Auflagen, daher sehr begehrt

Nicht vorrätig

Beschreibung

Russland 1_4 oz Palladium Ballerina 5 Rubel 1991

Die Russland 1_4 oz Palladium Ballerina 5 Rubel 1991 zählt zu den absoluten Sammlerraritäten. Diese Palladium Münzen mit dem traumhaft schönen Ballerina Motiv wurden nur von 1989 bis 1995 geprägt. Laut Angabe der „Bank of Russia“ gab es nur im Jahr 1992 keine Palladium Ballerina, alle anderen Jahre wurden diese Münzen hergestellt. Es gab diese Sammlermünzen in matt und auch PP (Polierte Platte). Das Motiv bildet immer eine Figur des russischen Balletts. Seit den Kompositionen von dem berühmten russischen Komponisten Tschaikowsky, wie z. B. „Der Nussknacker“ oder „Schwanensee“ genießt dieses Ballett Weltruhm. So haben die Palladium Münzen als Gedenkrubel an das russische Ballett kunstvolle Abbildungen verschiedenster Tanzfiguren.

Die erste Münze hatte das Gewicht von 1 Unze (1 OZ, 31,1 Gramm) später kamen dann andere Stückelung wie 1/2 Unze oder 1/4 Unze wie dieses Exemplar hier dazu.

Auflage dieser 1/4 Unzen Münze lag bei 9.000 Münzen, Die geringe Auflage bestimmt heute den hohen Wert der Münze, hervorragendes Potential den Wert zu steigern

Der besondere Vorteil für den Käufer dieser Palladium Anlagemünze liegt im differenzbesteuerten Kauf nach §25a. Es ist darum ein zur Zeit besonders günstges Angebot und eine schöne Bereicherung des Edelmetallportfolios mit guter Entwicklungschance.

Sie erwerben diese Münze mit einem nur sehr geringen Steueraufschlag. Sie ist damit ein ausgezeichnetes Anlageobjekt und gehört eigentlich in jedes Edelmetallportfolio.

Russland 1_4 oz Palladium Ballerina 5 Rubel 1991
Versand in original rotem Etui mit Samt und Echtheitszertifikat – Ein wunderschönes  Geschenk für besondere Anlässe

 

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.