Maria Theresia Taler 1780 Silbermünze Nachprägung

27,08 

zzgl. Versand

Maria Theresien Taler 1780 Silbermünze Nachprägung – MTT – Levantiner Taler oder auch Levantetaler
Silbermünze  Münzgewicht 28,01  Feingehalt 833/oo Feingewicht Silber 23,33g

Nicht vorrätig

Beschreibung

Maria Theresien Taler 1780 Silbermünze – Nachprägung

Silbermünze  Münzgewicht 28,01  Feingehalt 833/oo Feingewicht Silber 23,33g

Die Vorderseite zeigt seitliche Portrait von Kaiserin Maria Theresia bis zum Dekolleté mit Diadem und Schleier (Witwenschleier), an der Schulter wird er von einer Spange/ Brosche gerafft und gehalten. Die Brosche ist mit Perleneinfassung abgebildet, es sind 9 Perlen.  Im Rundsatz steht auf dieser Seite: R • IMP • HU • BO • REG • M • THERESIA • D • G • (lat. Maria Theresia Dei Gratia Romanorum Imperatrix, Hungariae Bohemiaeque Regina; de. Maria Theresia Kaiserin der Römer, Königin von Ungarn und Böhmen ). Unterhalb des Portraits findet man die Signatur S.F.

Die Rückseite zeigt das Wappen als einen Doppelkopfadler mit einem Wappenschild, welches geviertelt ist in die  in Wappen von Ungarn, Böhmen, Burgund und Burgau. Über dem Wappenschild sind zwei Kronen platziert. Hinter dem Wappen zwei Adlerköpfe über denen die Kaiserkrone schwebt. Im Rundsatz um das Wappenschild mit Adler und Kronen steht: ARCHID • AVST • DUX • BURG • CO • TYR • 1780 • X  (lat. Archidux Austriae, Dux Burgundiae, Comes Tyrolis; Deutsche Bedeutung der Inschrift: Erzherzogin von Österreich, Herzogin von Burgund, Gräfin von Tirol). Unter den Klauen befinden sich keine Initialen

Lieferung erfolgt eingeschweisst.

Der Maria-Theresien-Taler (MTT)  oder auch Levantiner Taler / Levantetaler genannt, ist eine seit 1741 bis heute geprägte Silbermünze mit einem Konterfei Kaiserin Maria Theresias, der Erzherzogin von Österreich und Gattin des römisch-deutschen Kaisers Franz’ I. Stephan. Er diente in der österreichischen Habsburgermonarchie, aber auch in anderen europäischen und außereuropäischen Territorien als Handelsmünze und Zahlungsmittel und gilt heute als Sammelobjekt trotz Fälschung.

Maria Theresien Taler 1780 Silbermünze Nachprägung – MTT – Levantiner Taler oder auch Levantetaler

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.