Frankreich Louis XVIII Piece de 20 Francs 1814 Goldmünze

500,27 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Frankreich Louis XVIII Piece de 20 Francs 1814 Goldmünze

Beachten Sie auch die Münze von 1824 im Aurum Shop

Nicht vorrätig

Beschreibung

Frankreich Louis XVIII Piece de 20 Francs 1814 Goldmünze

Die Münze ist aus dem Jahre 1814
Dieser Münztyp wurde nur sehr kurz von 1814-1815 geprägt und ist daher eine entsprechende Rarität.

Frankreich Louis XVIII 20 Francs 1814 Goldmünze

Eine spätere und günstigere Ausgabe von 1825 dieser Münze finden Sie hier.

Diese Münze zählt zu den ersten geprägten Münzen die Louis XVIII abbilden. Das Portrait zeigt das Abbild Louis, nach rechts blickend, in Büstenabbildung mit königlicher Kleidung.

Die späteren Münzen bilden nur noch den Kopf des Königs ab mit einem darunter befindlichen Pferdekopf. Ein rares Sammlerstück, da sie nur 2 Jahre geprägt wurde und heute kaum noch zu erhalten ist.

Die 20 Francs Münzen aus Frankreich sind in der Zeit von 1814 bis 1824  von der französischen Regierung geprägt worden. Die kurze Prägezeit macht sie für Sammler zu sehr begehrenswerten Sammlerstücken. König Ludwig der XVIII musste während seiner Regierungszeit sehr oft seinen Aufenthaltsort wechseln, da Napoleons Truppen immer weiter nach Europa vordrangen. 1814 wurde ihm durch das Ende Napoleons dann die Königswürde angeboten. Er regierte als letzter französischer Monarch das Land, bis er starb.

Die Vorderseite der historischen Goldmünze bildet das Porträt von König Ludwig XVIII ab. Der Rundsatz um sein Profil lautet „LOUIS XVIII ROI DE FRANCE“.

Die Rückseite zeigt ein französisches Schild mit einer Krone oberhalb des Schildes, unter dem Schild steht das Prägejahr 1814. Rechts und links neben dem Schild ist der Wert in Schriftform aufgeprägt der lautet: Piece De   –  20 Francs was übersetzt bedeutet „Stück von 20 Francs“

In Frankreich waren Goldmünzen über lange Zeit ein gängiges Zahlungsittel mit hohem Zahlungswert.

20 Francs Goldmünzen tragen auch Motive von Charles X, Louis Philippe I, Bonaparte, Napoleon I. Sie zählen mit ihrer 900/oo Goldlegierung heute zu den begehrten Sammler-Anlagemünzen.
Versand eingeschweisst

Goldmünze Ømm Münzgewicht/g Feingehalt‰ Feingewicht/g
5Franc 16mm 1,61 900 1,45
10Franc 18,9mm 3,23 900 2,9

20Franc

21mm

6,45

900

5,81

40Franc 26mm 12,9 900 11,62
50Franc 29mm 16,13 900 14,52
100Franc 34mm 32,26 900 29,05

Frankreich Louis XVIII 20 Francs 1814 Goldmünze, sehr seltene und wertvolle Sammlermuenze

Französisches Königreich – Louis XVIII (1814-1824) 20 Francs in der Erhaltung ss-vz
Avers: LOUIS XVIII – ROIS DE FRANCE | Louis in Uniform nach rechts gerichtet
Revers: PIECE DE 20 FRANCS – Symbol Hahn [Prägejahr]  A
Rand: DOMINE SALVUM FAC REGEM

Diese 20 Francs Goldmünze wurde in der Münzprägestätte in Paris nur in den Jahren 1814 und 1815 unter der Regentschaft Louis XVIII geprägt.

Frankreich Louis XVIII Piece de 20 Francs 1814 Goldmünze, ein seltenes Stück

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.