Frankreich 1/2 Louis d’Or 1715-1774 Ludwig XV von 1726

804,97 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Frankreich ½ Louis d’Or 1715-1774 Ludwig XV. Jahrgang 1726

Rarität, Zustand vorzüglich, Münzgewicht: 8.05 Gramm, Feingehalt: 917‰

Nicht vorrätig

Beschreibung

Frankreich 1/2 Louis d’Or von 1726
1715-1774 Ludwig XV. Jahrgang 1726

  • Weit vor Beginn der Französischen Revolution (1789)!
  • Ein 1/2 Gold-Louis d´Or
  • Über 250 Jahre alt!
  • Aus massivem Gold!

Frankreich 1/2 Louis d’Or 1715-1774 Ludwig XV. Jahrgang 1726

Goldmünze der französischen Könige

Die Goldmünze entstand erstmalig in den Jahren 1640 bis 1641. Die Münzreform, die der regierende König Ludwig XIII. auslöste, brachte die bekannten Goldmünzen mit dem Kopf des Königs hervor. Sie entsprach dem derzeitig höchsten Münzwert. Die Goldmünze besteht aus 916er Gold, 22 Karat. Die Münzgewichte änderten sich mit der Zeit. Anfangs betrug das Gewicht 6,7 Gramm, später 8,05 Gramm. Die Stückelungen änderten sich von halben Louis d’or-Stücken, 2er, 4er und 8er bis zu 10er Louis d’or-Münzen. Allmählich wurde die Zahl der verschiedenen Ausgaben auf drei reduziert, und zwar auf halbe, 1er und 2er Goldmünzen.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.