Fatimiden Gold Dinar 1036-1094 Kalif Al Mustansir Billah

447,06 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Fatimiden Gold Dinar 1036-1094 Kalif Al Mustansir Billah
Geschlagene historische Goldmünze mit hohem Feingehalt, historischer Dinar aus Ägypten vorzüglicher Zustand, gesuchtes Sammlerstück

Vorrätig

Beschreibung

Fatimiden Gold Dinar 1036-1094 Kalif Al Mustansir Billah

Dieser historische  Fatimiden Dinar 1036 Al Mustansir ist fast über 900 Jahre alt. Er war der achte Kalif der Fatimiden. Eine ismailitische Herrscherfamilie, die von 909 bis 1171 in Nordafrika Ägypten beherrschte. Bereits im Alter von sieben Jahren trat er die Tronnachfolge an.

Er war, wie sein Vater, ein unscheinbarer und zurückhaltender Kalif. Es heisst, dass er die meisten Entscheidungen seinen Günstlingen am Hof überliess. Das lag wohl auch daran, dass er keine Lehrer hatte und ihm die Schulbildung fehlte. So bliebt ihm nicht anderes übrig, als andere für ihn entscheiden zu lassen. Es gab während seiner gesamten Regierungszeit nur ein Ausnahme in der er selber eine Entscheidung traf.

Die Goldmünzen hatten die Währung „Dinar“. Damals wurden diese Münzen nicht wie heute gestanzt, sondern geschlagen. Das erklärt auch ihren unregelmäßigen Münzrand. Dort sind aus der damaligen zeit bei genauer Betrachtung Schlagspuren zu sehen. Die goldenen Dinar hatten alle einen sehr hohen Feingehalt. Dieser war aber nicht regelmäßig, einheitlich. Er war je nach Prägezeitraum in seinem Feingehalt minimal unterschiedlich. Der Goldgehalt schwankte zwischen 980‰ bis 990‰

Münzdetails:
Ausgabeland: Fatimiden
Prägezeit: 1036-109
Material: Gold
Gewicht: 4g
Feingehalt: 987 ‰
Durchmesser: 23 mm (mit typischen Randschwankungen)

Fatimiden Gold Dinar 1036-1094 Kalif Al Mustansir Billah
Eine historische Goldmünze aus dem Reich der Fatimiden

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.