Deutschland Goldmedaille Friedensnobelpreis 1971 Willy Brandt

214,49 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Goldmedaille Deutschland Friedensnobelpreis 1971 Willy Brandt
Bundeskanzler Erhaltung PP Polierte Platte 999.9‰ Feingold 3,1 Gramm Medaillengewicht

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Deutschland Goldmedaille Friedensnobelpreis 1971 Willy Brandt

Diese Goldmedaille Friedensnobelpreis Willy Brandt ist zu Ehren des Bundeskanzlers Willy Brandt geprägt worden. Er wurde im Jahr 1971 mit dem Friedensnobelpreis bedacht. Das Komitee beschloss ihn für seinen Einsatz um die Reinheit von Westberlin zu kämpfen zu Ehren. Auch für die Verträge Warschau Moskau und die Unterzeichnung des Atomsperrvertrages.

Auf der Erinnerungsmedaille ist auch ein Teil der Begründung geprägt. Es steht auf der Rückseite der Goldmedaille:

Als Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und im Namen des deutschen Volkes hat Willy Brandt seine Hand zur Versöhnung zwischen Völkern ausgestreckt, die lange Zeit Feinde waren.

Die Vorderseite zeigt das Portrait von Willy Brand

Daten:
Herkunftsland: Deutschland
Prägejahr: 1971
Gewicht: 3,1 g
Feingehalt: 999,9‰ Gold
Erhaltung: PP Polierte Platte
Durchmesser: 20 mm

Erinnerungsmedaille Friedensnobelpreis 1971 Willy Brandt

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.