Deutsches Reich 5 Reichsmark Hindenburg Silber 1936

14,58 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Deutsches Reich 5 Reichsmark Hindenburg Silber 1936
Fünf Mark Umlaufmünze aus Silber aus dem Deutschen Reich, alle Details vorhanden, Münzzustand sehr gut. Versand eingeschweisst.

Vorrätig

Beschreibung

Deutsches Reich 5 Reichsmark Hindenburg Silber 1936

Paul von Hindenburg ist im Jahr 1847 geboren und starb im Jahr 1934 in Ostpreußen. Im August 1914 wurde er zum Oberbefehlshaber von Ostpreußen berufen. Als Generalstabschef hat er die Russen in der „Schlacht bei Tannenberg“ besiegt. 1914 war er Generalfeldmarschall. 1916 hatte er die oberste Heeresleitung. 1918 gab er sich geschlagen und forderte die Beendigung des Krieges. 1925 wurde er zum zweiten Reichspäsidenten der Weimarer Republik gewählt, 1932 auch wieder gewählt und 1933 ernannte ihn Hitler zum Reichskanzler

Münzgewicht 13,80g
Feingewicht: 12,42
Durchmesser: 28,8mm (je nach Umlauf)
Material: 900/1000-Silber

Avers:
Das Portrait Paul von Hindenburgs mit dem Blick nach rechts gerichtet. Umschrift:1847 – 1934 – PAUL VON HINDENBURG
Revers:
Der deutsche Wappenadler Umschrift: DEUTSCHES REICH, unterhalb des Wappenadlers steht der Nennwert: REICHS 5 MARK
Münzrand:
Inschrift: GEMEINNUTZ GEHT VOR EIGENNUTZ. Getrennt durch zwei Blätter und mittigem Stern.

Geschichte der 5 Mark Silbermünzen:
Ab 1873 war es den Bundesstaaten des deutschen Kaiserreichs erlaubt, eigene Silbermünzen mit Nennwerten von 2 und 5 Mark herauszugeben. Die Gestaltung der Münzen war durch das Münzgesetz vom 9. Juli 1873 festgelegt. Auf der Bildseite durfte nur der Landesherr und bei den Freien Städten Hamburg, Bremen und Lübeck das Wappen abgebildet sein. Alle Umlaufmünzen mussten am Rand der Münzfläche einen Perlkreis aufweisen. Auf der Zahlseite musste den Reichsadler in festgelegten Gestaltung abgebildet sein.

Deutsches Reich 5 Reichsmark Hindenburg Silber 1936

Hinweis

Hier angebotene Münzen werden nicht nach numismatischen Kriterien gehandelt. Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.