Deutsches Reich 5 Mark 1876 Karl von Württemberg

46,93 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

5 Mark Silbermünze Karl von Württemberg 1876 F
Prägestätte Stuttgart, Fünf Mark, Erhaltung SS bis VZ, gleichmäßige Patina, Deutsches Kaiserreich, Umlaufmünze von 1874-1888.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Deutsches Reich 5 Mark 1876 Karl von Württemberg

Diese 5 Mark Silbermünze Karl von Württemberg ist aus dem Prägejahr 1876. Die Prägezeit dieser Münzen lag zwischen 1874 bis 1888. Der Wert dieses alten Zahlungsmittels richtet sich aber nach der Erhaltung, dem Prägejahr und der Prägestätte. Daher wird diese Münze hier separat aufgeführt.

Die Prägestätte dieser Münze ist F, was für Stuttgart steht. Die Münze ist von der Darstellung her identisch mit anderen Prägejahren und Prägestätten. Der Unterschied liegt in der Auflage der jeweiligen Münze mit Prägestätte. Je kleiner die Auflage, desto höher der Wert. Um so mehr Chancen hat man später auf erneute Wertsteigerung der Münze.

Münzdetails:
Herkunftsland: Deutsches Kaiserreich
Prägejahr: 1876
Prägestätte: F / Stuttgart
Münzgewicht 27,78g
Durchmesser: 38mm
Material: 900/1000-Silber
Erhaltung: Auf dem Foto sieht man die schöne alte Patina der Silbermünze durch den Umlauf der Jahre bedingt. SS bis VZ Sehr schön bis vorzüglich.

Avers:
Portrait von Karl von Württemberg mit Blickrichtung nach rechts. Umschrift: KARL KOENIG VON WUERTEMBERG.
Revers:
Der gekrönte Reichsadler mit preußischem Wappenadler auf der Brust. Umschrift: DEUTSCHES REICH 1875 – FÜNF MARK.
Rand:
Glatt mit Inschrift „GOTT MIT UNS“. Die einzelnen Worte werden durch jeweils ein Eisernes Kreuz zwischen zwei Arabesken getrennt.

Geschichte der 5 Mark Silbermünzen:
Ab 1873 war es den Bundesstaaten des deutschen Kaiserreichs erlaubt, eigene Silbermünzen mit Nennwerten von 2 und 5 Mark herauszugeben. Die Gestaltung der Münzen war durch das Münzgesetz vom 9. Juli 1873 geregelt. Auf der Bildseite durfte nur der Landesherr und bei den Freien Städten Hamburg, Bremen und Lübeck das jeweilige Wappen abgebildet sein. Alle 5 Mark Stücke mussten einen Perlkreis, der den Rand der Münzflächen umlaufen musste, haben. Die Zahlseiten mussten den Reichsadler in einer festgelegten Gestaltung abbilden.

5 Mark Silbermünze Karl von Württemberg 1876

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.