China Panda 1 oz Feinsilber 999 Silberpanda 1990

52,50 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

China Panda 1oz Feinsilber 999 Silberpanda 1990
Sehr beliebte Sammlermünze, 1 Unze Silber mit Himmelstempel, Panda Bär, 1 Unze Ag, Lieferung in Kapsel oder eingeschweisst

 

Nicht vorrätig

Beschreibung

China Panda 1 oz Feinsilber 999 Silberpanda 1990

Die China Panda 1oz Feinsilber 999 Silberpanda 1990 zählt zu den chinesischen Bullionmünzen. Die Münzen sind kurz nach dem Erscheinen oft nicht mehr erhältlich. Sie werden dann nur noch im Zweitverkauf gehandelt.  Seit 1983 werden diese Anlagemünzen mit dem niedlichen Panda Bären geprägt. Diese silbernen Anlagemünzen sind enorm beliebt, bei Sammlern so wie bei Anlegern. Diese 1990er Panda Münze ist eine Rarität unter den Silberpandas.

Diese Silbermünze aus dem Jahr 1990 zeigt einen Panda Bären auf einem Felsen, neben ihm ein Bambuszweig. Die Rückseite zeigt immer den „Tempel des Himmels“.

Diese Silber Bullion Münze ist eine ausgezeichnete Anlagemöglichkeit, da der Verkauf differenzbesteuert erfolgt. Das bietet für neue Käufer den Vorteil des Erwerbs mit einem geringeren Steuersatzes für Silber.

Normalerweise wird der Metallwert von Anlagemetallen wie Silber, Platin oder Palladium für den Käufer beim Erstverkauf mit 19% Umsatzsteuer belegt. Nur das Anlagegold ist hiervon frei.

Es gibt aber Ausnahmen die einen günstigen Kauf ermöglichen.

-Differenzbesteuerte  Anlagemetalle-

Die Differenzbesteuerung ist im § 25 a des Umsatzsteuergesetzes geregelt und muss vom Händler durch Ankaufs- und Verkaufsbelege für den Fiskus nachweisbar sein. Es betrifft nur bestimmte Anlagemetalle, die in der Form nicht veränderbar sind.

Besteuert wird mit 19% Umsatzsteuer nur die Differenz zwischen dem Einkaufspreis des Händlers und  seinem Verkaufspreis. Ein zumeist sehr viel geringerer Steuerbetrag der auch den Erwerb von zu versteuernden Anlagemetallen wieder interessant macht.

China Panda 1oz Feinsilber 999 Silberpanda 1990

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.