China Panda 10 Yuan 1994 Bimetall Gold Silber Münze

665,02 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

China Panda 10 Yuan 1994 Bimetall Gold Silber Münze
Sammlerrarität aus Feinsilber 999‰ und Feingold 999‰ in Polierter Platte sehr seltene bimetallische Panda Münze

Vorrätig

Beschreibung

China Panda 10 Yuan 1994 Bimetall Gold Silber Münze PP

Die seltene Sammlermünze China Panda 10 Yuan 1994 Bimetall setzt sich aus Feingold und Feinsilber höchster Qualität zusammen. Der silberne Ring um das Innere der Münze aus Feingold wiegt 1/28 Unze. Der innere Goldkreis wiegt 1/10 Unze, 3,11 Gramm. Zusätzlich hat die Münze die höchste Prägequalität, PP Polierte Platte.

Es handelt sich um eine Sammlerrarität, die Auflage liegt bei 3.000 Stück. Die Münze ist nur noch im Resale zu haben. Verkauft wird die Münze eingeschweisst. Es sind ganz leichte Gebrauchsspuren sichtbar und winzige oberflächliche Kratzer. 

Münzdetails:
Herkunftsland: China
Prägestätte: Shanyang
Nennwert 10 Yuan
Prägejahr: 1994
Münzgewicht:
Material der Münze Bimetall:
1/10 oz Feingold 999‰
1/28 oz Feinsilber 999‰
Feingehalt beider Edelmetalle: 999‰
Durchmesser: 23 mm
Rand: geriffelt
Auflage: 3.000

Bimetall Münzen:
Bimetallische Münzen sind Münzen, die aus zwei unterschiedlichen Metallen (Legierungen) bestehen, die voneinander getrennt sichtbar in der Münze verarbeitet sind. Die meisten Bimetallmünzen haben ein inneres Kernstück aus einer Legierung und einen äußeren Ring aus der anderen Legierung

Der Verkauf erfolgt differenzbesteuert und dadurch sind diese Silbermünzen extrem günstig zu erwerben. Dies bietet dann für die neuen Käufer den Vorteil des Erwerbs als differenzbesteuertes Anlagemetall Silber. Normalerweise wird der Metallwert von Anlagemetallen wie Silber, Platin oder Palladium für den Käufer beim Erstverkauf mit 19% Umsatzsteuer belegt.

Es gibt aber Ausnahmen die einen günstigen Kauf ermöglichen.

-Differenzbesteuerte  Anlagemetalle-

Die Differenzbesteuerung ist im § 25 a des Umsatzsteuergesetzes geregelt und muss vom Händler durch Ankaufs- und Verkaufsbelege für den Fiskus nachweisbar sein. Es betrifft nur bestimmte Anlagemetalle, die in der Form nicht veränderbar sind.

Besteuert wird mit 19% Umsatzsteuer nur die Differenz zwischen dem Einkaufspreis des Händlers und  seinem Verkaufspreis. Ein zumeist sehr viel geringerer Steuerbetrag der auch den Erwerb von zu versteuernden Anlagemetallen wieder interessant macht.

China Panda 10 Yuan 1994 Bimetallmünze aus Gold und Silber

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.