Bulgarien 1 Lew 1882 Silbermünze

37,08 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Bulgarien 1 Lew 1882 Silbermünze Alexander I.
Material: Silber, Gewicht: 4.98 g, Feingehalt: 835 ‰ , Feingewicht 4.1 g

Nicht vorrätig

Beschreibung

Bulgarien 1 Lew 1882 Silbermünze Alexander I.

Material: Silber
Gewicht: 4.98g
Feingehalt: 835 ‰
Feingewicht 4,1g

Auf der Vorderseite ist das Staatswappen zu sehen mit 2 Löwen rechts und links die fahnen in den Pfoten halten. Auf der Rückseite ist Nennwert, 1 Lew, in einem Blätterkranz abgebildet, darunter das Prägejahr 1882

Rand:
Inschrift „Gott segne Bulgarien“ / ‚Боже пази България‘

Geschichte des Lew
Der Lew (bulgarisch лъв, Löwe) wurde 1881 eingeführt, nachdem Bulgarien unabhängig vom Osmanischen Reich geworden war. Ein Lew so viel wert wie 5 Gramm 835er-Silber oder 4,35 Gramm Feinsilber. Unter dem Fürsten Alexander I. wurden Silbermünzen zu 2, 5 und 10 Stotinki (= „Hundertstel“) in Bronze und zu 50 Stotinki sowie zu 1, 2 und 5 Lewa in Silber ausgegeben. Auf der Vorderseite war immer das Staatswappen zu sehen, auf der Rückseite war der Nennwert in einem Blätterkranz zu sehen. Erst später zu Zeiten des Zar´s Ferdinand ließ dieser sein Portrait auf den Münzen prägen. Ab der Zeit waren  auf den Silbermünzen: 50 Stotinki, 1, 2 und 5 Lewa das Portrait des Königs zu sehen.

Bulgarien 1 Lew 1882 Silbermünze Alexander I.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.