2/3 Taler Friedrich III Kurfürst Brandenburg Preussen Silber 1690

180,71 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

2/3 Taler 1690 Friedrich III Brandenburg Preussen
Moneta Nova Brandenburg, Münzmeister I E Landesmünze Zweidrittel Taler, gesuchte Sammlermünze des Heiligen Römischen Reiches

Nicht vorrätig

Beschreibung

2/3 Taler Friedrich III Kurfürst Brandenburg Preussen Silber 1690

Der 2/3 Taler 1690 Friedrich III Brandenburg Preussen zählt zu den gesuchten Landesmünzen des Heiligen Römischen Reiches. Friedrich III war im Jahr 1688 Marktgraf von Brandenburg, Herzog in Preussen und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches.

Die ⅔ Taler sind von 1688 bis 1701 geprägt worden. Der Wert entspricht 16 Groschen (192 Pfennige). Es gab unterschiedliche Versionen der damaligen Geldstücke und auch unterschiedliche Prägestätten. Prägefehler waren seinerzeit keine Seltenheit. Münzmeister gab es je nach Prägestätten unterschiedliche. Die Prägestätte Moneta Nova Brandenb bedeutet Neue Münze Brandenburgs.

Avers:
Büste Friedrich III im Harnisch nach rechts. Umschrift: FRIDER III•D•G•M•B•S•R•I•A-C.&ELECT
Revers:
Zentriert Wappen unter schwebender Herzogskrone unterteilt in 10 Felder. Links und rechts des Wappens das Münzmeisterzeichen I E. Umschrift: MONETA NOVA  ⅔ BRANDENB• 1690

(Friedrich von Schrötter, Die Münzen Friedrich Wilhelms des Großen Kurfürsten und Friedrichs III. von Brandenburg : auf Grundlage der Sammlung des Kgl. Münzkabinetts“. Parey, Berlin, 1913. XII, 311 S. : 53 Taf.)

Münzdaten:
Herkunftsland: Heiliges Römisches Reich
Prägejahr: 1688-1701
Münzstätte: Neue Münzstätte Magdeburg Prägung 1689-1690 Münzmeister Johann Ehlers im Amt 1683-1690
Münzgewicht: 16,4
Feingehalt: 900‰
Material: Silber
Durchmesser: 37-38 mm unrund
Münzrand: glatt
Erhaltung: Sehr Schön.  Information zur Münzerhaltung

 

2/3 Taler Friedrich III Kurfürst Brandenburg Preussen
Lieferung eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.