20000 Reais Republik Brasilien 1908 Goldmünze

2.170,34 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand

Goldmünze 20000 Reais Brasilien 1908
Estados unidos do Brazil, Feingehalt 916‰, sehr seltene brasilianische Umlaufmünze, Sammlermünze

Nicht vorrätig

Beschreibung

20000 Reais Republik Brasilien 1908

Die Goldmünze 20000 Reais Brasilien 1908 hat auf der Vorderseite eine symbolische Darstellung Brasiliens. 

Avers Umschrift: REPUBLICA DOS ESTADOS UNIDOS DO BRAZIL – 1908

Revers Umschrift: ORDEM E PROGRESSO – 15 DE NOVEMBRO DE 1889

Münzinformation:
Herkunftsland: Brasilien
Nennwert: 20.000 Reais
Material: Gold
Gewicht: 17.92 g
Feingehalt: 916 ‰
Feingewicht 16.42 g

Zu Beginn der Besiedlung  Südamerikas  durch portugiesische Seefahrer galt der portugiesische Real als Zahlungsmittel. Das Wort Réis bildet den damals gebräuchlichen Plural in der  portugiesischen Sprache. Das erste offizielle Geld mit dem Namen Real führten allerdings die Holländer während der Besetzung des Nordosten Brasiliens ein. 1790 wurde der Real zur offiziellen brasilianischen Währung. Inflationen in Brasilien waren an der Tagesordnung und so wurde zwischen 1942 und 1994 die  abgewertete Währung durch eine neue Währung ausgetauscht:

Zeit Währung Untereinheit Umtauschkurs
1690–1942 Real/Réis    
1942–1967 Cruzeiro 100 Centavos 1000 : 1
1967–1970 Cruzeiro novo 100 Centavos 1000 : 1
1970–1986 Cruzeiro 100 Centavos 1 : 1
1986–1989 Cruzado 100 Centavos 1000 : 1
1989–1990 Cruzado novo 100 Centavos 1000 : 1
1990–1993 Cruzeiro 100 Centavos 1 : 1
1993–1994 Cruzeiro real 100 Centavos 1000 : 1
seit 1994 Real 100 Centavos 2750 : 1

Ein Real von 1994 ist damit 2.750.000.000.000.000.000 (2,75 Trillionen) alte Réis wert.

Dies gilt allerdings nicht für die alten Goldmünzen. Sie steigen im Wert und sind immer ein gutes Investment, auch für die Zukunft. Die Schreibweise des Real ist in der Mehrzahl von Land zu Land unterschiedlich. Reais heisst es in Brasilien. Réis wird es in Portugal geschrieben und in Spanien ist die Mehrzahl Reales.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Anlagemünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Für Echtheitskontrollen müssen Versiegelungen, Verschweissungen, Verpackungen geöffnet werden. Es besteht kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung. Bilder von Anlagemetallen stehen aufgrund der hohen Stückzahlen musterhaft für das angebotene Produkt. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder. Die Farbe der Fotografien kann von den Originalfarben abweichen.