Informationen zum Edelmetallerwerb

Informationen zum Kauf von Edelmetallen

Es gibt einige Dinge die beim Kauf von Edelmetallen beachtet werden sollten.

Ein Edelmetallkauf kann steuerfrei erfolgen, wenn man Anlagegolde erwirbt.

Als Anlagegold bezeichnet man Golde in bestimmter Form und mit definiertem Mindestfeingehalt von 900/oo. Dies sind in der Regel Münzen und Barren. Eine Zertifizierung der Qualität als London Bullion Market Assosiation (LBMA) Stück ist nicht erforderlich. Auch Gold der Hersteller ohne LBMA Mitgliedschaft, ist, soweit es die Richtlinien hinsichtlich Form und Mindestfeingehalt erfüllt, als Anlagegold steuerbefreit.

Informationen zu weiteren Edelmetallen wie Platin, Palladium, Rhodium, Silber

Informationen zu differenzbesteuert
USA-Platin-Muenze-1oz

Edelmetalle wie Platin, Palladium, Silber sind als Anlagegut nicht von der Mehrwertsteuer berfreit. Dies bedeutet daß man beim Erwerb dieser Metalle die Mehrwertsteuer bei Neuware zum Metallwert hinzurechnen muss.

Hier gilt jdoch die sog. Differenzbesteuerung, die einen Zweitverkauf eines mehrwertsteuepflichtigen Edelmetalls nur der Differenzbesteuerung unterwirft, sofern dies über Ankaufs und Verkaufsbelege, wie im gewerblichen Edelmetallhandel  üblich, nachgewiesen werden kann. Besteuert wird vom Staat hiebei nur der Wert zwischen Ankaufskurs und Verkaufskurs des Händlers.

Damit können Käufer auch beim Kauf von eigentlich steuerpflichtigen Edelmetallen diese Metalle mit einem nur geringen Steueraufschlag kaufen.